Aufzeichnung

Geschichten erleben mit Erzähltheater und Kamishibai

Vorläuferkompetenzen von Zuhören und Erzählen in der Vorschule fördern

Diese Seminar-Aufzeichnung, mit Nadine Hochrein als Vorschul-Expertin und Mitwirkende bei Bücheralarm, richtet sich an Pädagogen und Pädagoginnen in Kitas und Grundschulen, um das Erzähltheater Kamishibai als Medium für Sprachförderung und soziales Miteinander vorzustellen.

Zuhören und Erzählen sind in der heutigen Zeit, insbesondere angesichts der technologischen Entwicklungen wie KI und Chatbots besonders wichtig. Kamishibai bietet eine traditionelle Methode, die diese Kompetenzen fördert und stärkt.

Nadine Hochrein präsentiert das Kamishibai-Projekt des Mildenberger Verlags, darunter den „Bücheralarm“-Koffer. Sie erklärt die Funktionsweise und die Vorteile des Erzähltheaters, welches durch Visualisierungen und Erzählungen die Sprachkompetenz der Kinder fördert.

Praktische Anwendung von Kamishibais und Rituale

Zu den Rituale um Kamishibai in den pädagogischen Alltag zu integrieren, gehören Zaubersprüche und Gesten, die die Kinder aktiv einbeziehen und motivieren sollen. Es werden verschiedene Kamishibai-Sets des Mildenberger Verlags vorgestellt, darunter „Eberhard baut ein Rennauto“ und „Mia und Mio„. Diese Sets enthalten Bildkarten und Begleithefte, die sowohl in der Kita als auch zu Hause verwendet werden können. Nadine Hochrein demonstriert die Handhabung der Kamishibai-Karten und gibt Tipps, wie man sie effektiv einsetzt. Sie betont die Wichtigkeit, die Geschichten vorher gut zu kennen und die Karten in der richtigen Reihenfolge zu platzieren. Praktische Beispiele und Ideen für die Themen „Wald“ und „Traum“ sind Waldschatzkisten, Grüntöne-Sammlungen und Traumfänger-Basteln. Diese Aktivitäten sollen das Erleben der Geschichten vertiefen und die Kreativität der Kinder fördern.

 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Finden Sie jetzt ein passendes Web-Seminar: